Warum Yoga für Kinder?

Der natürliche Drang unserer Kinder nach Bewegung wird durch Yoga auf spielerische Art und Weise gefördert und unterstützt.
In unserer schnellen und reizüberfluteten Zeit werden entspannende und ruhige Momente für Kinder immer wichtiger.
Kinder können von Yoga sehr profitieren, was sich positiv auf die Steigerung der Konzentration und Lernfähigkeit auswirken kann.
Freude am Üben und die Stärkung des Selbstbewusstseins sind mir besonders wichtig.

Yoga für Kinder 3-6 Jahre

Spielerisch entdecken wir mit viel Freude die Welt des Yoga. Die Kinder üben Yogahaltungen, die der Tier- und Pflanzenwelt nachempfunden sind. In den Yogastunden praktizieren wir Körper- und Atemübungen, wir lachen, tanzen und üben kurze Momente der Stille und des Fühlens. Die Abwechslung zwischen Bewegung und Ruhephasen erleichtert den Kindern, das Gelernte bewusst aufzunehmen.
Jedes Kind darf die Erfahrung machen, dass es so wie es ist, perfekt ist.

Yoga für Kinder 6-9 Jahre

Die Übungen (Asanas) werden dem Alter entsprechend anspruchsvoller. Konzentration und Körperbeherrschung stehen mehr im Vordergrund. Atemübungen (Pranayama) und Entspannungsphasen können den Kindern helfen, Stress abzubauen.
Der Fokus liegt auf der Stärkung der Rückenmuskulatur, Förderung des Gleichgewichtes, der bewussten Atmung und dem achtsamen Umgang mit sich selbst und anderen.

Auch bei dieser Altersgruppe steht die Freude am Yoga im Vordergrund. Die Kinder lernen, ohne Druck und Konkurrenzdenken zu üben.

Preise:
6 Yogastunden à 60 Minuten – 72,00 €
Schnupperstunde: 10,00 Euro

In den Schulferien finden keine Kurse statt. Es besteht die Möglichkeit, einen Ferienkurs zu buchen.

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.

Henry Matisse

Foto: Africa Studio / shutterstock.com

Nach oben scrollen